DEZEMBER 2021

6.12.
In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte
Dreharbeiten, R: Herwig Fischer
ARD

3.12.
Wahl zur Obfrau des neu gewählten Solovorstandes der schaubühne Berlin

NOVEMBER 2021

7. - 9.11., jeweils 20.30 Uhr
KEIN WELTUNTERGANG
Uraufführung von Chris Bush, R: Katie Mitchell
schaubühne Berlin

OKTOBER 2021

31.10., 22.03 Uhr
ILSE AICHINGER UND SOPHIE SCHOLL - WIDERSTAND DER WORTE
Feature von Lars Meyer, R: Beatrix Ackers
Deutschlandfunk Kultur

24.10., 16.15 Uhr
AUGE, PINSEL UND KINEMATOGRAF - WIE DAS KINO ENTSTAND
Dokumentation von Stefan Cornic, R: Stephanie Pillmann
arte

SEPTEMBER 2021

13.09., 22.03 Uhr
VERSCHLUSSSACHE
Kriminalhörspiel von Michael Glasauer, R: Heike Tauch
Deutschlandfunk Kultur

4.9., 20.00 Uhr
PREMIERE KEIN WELTUNTERGANG
Uraufführung von Chris Bush, R: Katie Mitchell
schaubühne Berlin

AUGUST 2021

PROBEN ZU KEIN WELTUNTERGANG
Uraufführung von Chris Bush, R: Katie Mitchell
schaubühne Berlin

2.8.
VERSCHLUSSSACHE
Kriminalhörspiel von Michael Glasauer, R: Heike Tauch
Deutschlandfunk Kultur

JULI 2021

22. + 23.7.
DER RING DER NIBELUNGEN
Podcastserie in einer Bearbeitung für den rbb Kultur, R: Regine Ahrem
rbb Kultur

6.7.
BEHAUPTUNGEN
Dreharbeiten zur Verfilmung eines Textes von Veronika Bachfischer,  R: Johannes Muhr

JUNI 2021

13.5., 11.00Uhr
Theatergeschichtliche Führung über den Dorotheenstädtischen Friedhof, gemeinsam mit Dietmar Böck, Dramaturg

PROBENSTART ZU KEIN WELTUNTERGANG
Uraufführung von Chris Bush, R: Katie Mitchell
schaubühne Berlin

MAI 2021

21.5.
ENDE DER SOLIDARINITIATIVE FÜR FREIE THEATERSCHAFFENDE
Mit unglaublichen 105.000€ beenden wir - das Ensemble und der Freundeskreis der schaubühne mit der Unterstützung der Leitung - unsere Spendensammlung für die freischaffenden Kolleg*innen an der schaubühne, die durch die Pandemie finanzielle Einbußen erlitten haben. Großartige 30 Solidarhonorare in Höhe von 3500€ können wir dank der Hilfe der vielen Spender*innen ausgeben. Vielen Dank an alle, die an dieser Initiative beteiligt waren!

17.5.
UND WENN DU WEINST
Dreharbeiten zur Verfilmung eines Textes von Veronika Bachfischer,  R: Johannes Muhr

10.5., 22.05 Uhr
VON DER BEHEBUNG DES KREISES ODER WIE MAN SICH DAVON KOMMT (VIELLEICHT)
Essay von Gloria Freitag, R: Nicole Paulsen
SWR2

<< zurück